Vortragsreihe "Parkinson im Gespräch"

Thema: Progressive supranukleäre Blickparese" kurz PSP

Sehstörung durch eine Brille verbessern und weitere Behandlungsmöglichkeiten

Viele Patienten berichten über Schwindelgefühl, Gleichgewichtsstörungen oder plötzliche Stürze am häufigsten nach hinten. Schwierigkeiten beim Lesen, Treppensteigen und Autofahren.

Diese Krankheitszeichen entstehen durch die Störung der willkürlichen Augenbewegung.

Die Betroffenen bemerken die eingeschränkten Augenbewegungen und klagen häufig über Sehschwäche oder Doppelbilder. Deshalb suchen die meisten zuerst einen Augenarzt auf um eine Brille anzupassen.

Die Sehstörung der PSP kann man durch eine Brille durchaus verbessern, aber völlig korrigieren kann man sie nicht.

Mehr darüber und über die Behandlung erfahren Sie von Prof. Jörg Spiegel

 

Referent: Prof.Dr. Jörg Spiegel Neurologe Uni- Klinik in Homburg

Termin: Montag, 11. November 2019 14:30-16:00 Uhr

Ort: Kreisverwaltung in Homburg, im kleinen Sitzungssaal, Am Forum 1